WIE ALLES BEGANN

Am 14.April 1997 eröffnete ich meine sprachtherapeutische Praxis in der Braunschweiger Straße 14a und war somit der erste in Burgdorf ansässige Logopäde.

Die guten Kontakte und Erfahrungen aus meinem ersten Beruf als Erzieher führten besonders über die Kindertagesstätten zu einer schnellen Bekanntheit und vielen zufriedenen Patienten. Bereits im September 1997 übernahm ich die Behandlung von sprachauffälligen Kindern, kooperativ in der Integrationsgruppe der AWO-Kindertagesstätte Helleweg in Altwarmbüchen.

Später folgte eine weitere Kooperation mit der AWO-Kindertagesstätte in Burgdorf. Die Kontakte zu Ärzten und Pflegeeinrichtungen brachten auch erwachsene Patienten in die neue Praxis. Viele neue Patienten machten die Einstellung von Mitarbeiterinnen im Jahr 1999 notwendig.

Die Räume in der Braunschweiger Str. 14 a wurden dem steigenden Bedarf nicht mehr gerecht. Im Januar 2001 erfolgte der Umzug in moderne Praxisräume in die Leineweberstraße 5 in Burgdorf-Hülptingsen. Hier können drei TherapeutInnen zeitgleich behandeln. Die Praxis ist sehr gut über die Umgehungsstraße B 188 erreichbar. Dort stehen selbstverständlich ausreichend Parkplätze zu Verfügung.

Kontakte und Bekanntheit in Altwarmbüchen ließen erkennen, dass dort die logopädische Versorgung der Patienten nicht ausreichend gegeben war.

Dieses führte im September 2006 zur Eröffnung einer weiteren Praxis in der Ernst-Grote-Str. 13. in Altwarmbuechen (www.altwarmbuechen-logopaedie.de). Die Praxis ist gut erreichbar umweit des Baumarkes Hornbach. Dort befindet sich auch der Anschluss an der öffentlichen Nahverkehr.

Um den interdisziplinären Gedanken weiter zu entwickeln, wurde gemeinsam mit der Ergotherapiepraxis Andreas Rahmann am neuen Standort im November 2011 in der Braunschweiger Str. 19a zusätzliche Räumlichkeiten für logopädische Behandlungen geschaffen. Dieses Angebot richtet sich in erster Linie an Patienten, die wohnortnah die neue Praxis erreichen oder das gemeinsame Angebot von Ergotherapie und Logopädie in Anspruch nehmen möchten.